Sie sind hier: Archiv / Lübecker Symposium Palliativmedizin
Stiftung "In Würde alt werden"

Lübecker Symposium Palliativmedizin

  • 1. Symposium des Diakonischen Werkes und des Gesundheits-ministeriums Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) in Lübeck, Oktober 2005 (Pressebericht: Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 12/2005, S. 34-35: Deutlich verbesserte Versorgung).
  • 2. Ostsee-Anrainerstaaten Symposium Palliativmedizin in Lübeck, Oktober 2006 (Pressebericht: Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 12/2006, S. 29: Warnung vor "Diktat der Planung"; Petra Thobaben, Lebensqualität, Würde des Menschen - der Beitrag der Palliativmedizin).
  • 3. Ostsee-Anrainerstaaten Symposium Palliativmedizin: Palliativ-medizin in ländlichen Gebieten, 18. und 19. Oktober 2007, Lübeck (Interview mit Propst em. Manfred Kamper in: Nordlicht. Offizielles Mitteilungsblatt der KVSH, 09/2007; Petra Thobaben, Leben als Fragment - die Verantwortung der Diakonie bei der Gestaltung der Palliativversorgung im ländlichen Raum).
  • 4. Ostsee-Anrainerstaaten Symposium Palliativmedizin: Pädiatrische Palliativmedizin und Palliativmedizin in ländlichen Gebieten, 29. und 30. Oktober 2008 in Lübeck (Pressebericht: www.agrarheute.com vom 29. Oktober 2008; Petra Thobaben, Die Kunst des Anfangs: Zwischen Leben und Tod verbindlich kommunizieren).
  • 5. Ostsee-Anrainerstaaten Symposium Palliativmedizin: Palliativ-versorgung für ältere Menschen, Trauerbegleitung und Spiritualität, 10. und 11. November 2009 in Lübeck (Gerhard Ulrich, Zuverlässige seelsorgliche Begleitung im Alter).
  • 6. Ostsee-Symposium Palliativmedizin. 16. und 17. November 2010 in Lübeck (Programm).